Zur Zeit sind 196 Einträge im Gästebuch

Ins Gästebuch eintragen

 [1]   2    3    4    5    6    7    8    9    ... 20   Weiter

Carsten
http://www.fahrdienst-pelz.de
15.06.2017 | 17:45
Bewegendes Leben

Eine bewegende Lebensgeschichte mit vielen Erfahrungen leider auch leidvoll. Viel Kraft und Energie im Leben.

Viele Grüße!!!
Diesen Eintrag zitieren
Martina Ahrens
Martina.Ahrens@landkreishildesheim.de
28.02.2017 | 09:26
Hallo,
ich habe gerade Deine Geschichte gelesen und möchte mich bei Dir melden. Ich habe das Buch "Ein ganzes halbes Jahr" gelesen und es lässt mich nicht mehr los. Ich habe es nicht weglegen können und habe mich versucht herein zudenken und zu fühlen. Es hat mich sehr berührt, vor allem wie schnell das Schicksal unser Leben verändern kann. Als ich Deine Seite gefunden habe und mir Deine Lebensgeschichte durchgelesen habe wurde mir plötzlich klar, dass alles reell wurde, es gibt tatsächlich Menschen, die so etwas durchgemacht haben. Gut, dass Du einen Weg gefunden hast...
Vielleicht höre ich von Dir.
Martina
Diesen Eintrag zitieren
Birgit
22.12.2014 | 15:18
Hallo Matthias, habe deine Lebensgeschichte gelesen und bin tief beeindruckt von deinem Schicksal. Bin 46 und stehe nach 25 Ehejahren vor einem "Scherbenhaufen". Aber meine Sorgen sind ja nur minimal, wenn ich lese, wie dein Leben verlief... Ich ziehe den Hut vor dir und wünsche dir für deinen weiteren Lebensweg alles Gute!!!
Die besten Grüße und vor allem frohe Weihnachten wünscht Birgit
Diesen Eintrag zitieren
Kelly
20.08.2014 | 15:17
Hallo Herr Beyer,

ich bin Deutsch-Übersetzerin und bin bei einer Recherche zum Thema Behinderung auf Ihre Seite gestoßen. Ich gratuliere für Ihren Mut, Lebensfreude und natürlich auch für die Bereitschaft, anderen mit Ihren Erfahrungen, Erfindungen, Fotos usw. zu helfen!! Alles Gute und beste Grüße aus São Paulo/Brasilien, Kelly
Diesen Eintrag zitieren
Edeltraud Pankratz
05.04.2014 | 15:16
hallo,habe soeben das buch von jo jo mojes,"ein ganzes halbes jahr"gelesen.ein tolles buch,hauptfigur unter anderem ein tetraplegiker.da habe ich gegoogelt und bin auf deine seite gestossen.ich bin schon eine oma von 65 jahren habe aber statt einer sogenannten besten freundin einen besten freund.dieser freund sitzt seit 60!!jahren im rollstuhl,ist nun 76jahre alt,lebt alleine in seinem haus und fährt immer noch auto.ich glaube,dass wir sogenannten nichtbehinderten von den behinderten viel lernen können.wenn es erlaubt ist,würde ich gerne ab und zu bei dir reinschauen.liebe grüsse aus der christkindl stadt steyr!edeltraud
Diesen Eintrag zitieren
Konstanze Hager
04.04.2014 | 15:15
Hallo Matthias,
bin auf der Suche nach Foren auf Deine Seite gestoßen. Finde die Inhalte sehr hilfreich und informativ. Gerne würden wir Ihre Seite verlinken.
Wir haben neuartige Produkte, die die Benutzung der eigenen Arme ermöglichen und suchen Menschen die diese Produkte ausprobieren und sollten sie nützlich sein, evtl. sie auf Messen vorstellen.
Sie können ja mal auf unserer Seite [url= http://www.orfomed.de] http://www.orfomed.de[/url] die Videos anschauen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und viele alte Radios.
Beste Grüße Konstanze Hager
Diesen Eintrag zitieren
Enrico
http://schwerbehindertenausweis.biz/
13.03.2014 | 15:10
Hallo Matthias, auf der suche nach Infos zum Thema Tetra und Paraplegie bin ich auf deine Seite getroffen. Weiter so und Liebe Grüße aus Rheinland Pfalz Rico
Diesen Eintrag zitieren
Enrico
http://schwerbehindertenausweis.biz/
13.03.2014 | 15:09
Hallo, bin selber Paraplegiker und auf der suche nach Infos zum Thema Para und Tetralogie. Liebe Grüße aus Kaiserslautern Rico
Diesen Eintrag zitieren
Veronika
15.01.2014 | 15:08
Hallo Matthias,
danke für deine Offenheit. Nur so können die Barrieren zwischen den unterschiedlichen Menschen abgebaut werden.
Alles Gute für dich!
Veronika
Diesen Eintrag zitieren
Marie
19.12.2013 | 15:08
Hallo Matthias,
ich bin, wie viele andere, eigentlich nur durch einen Zufall auf deine Seite gekommen...wollte nur die Bedeutung des Wortes "tetra" googeln. Natürlich habe ich auch, wie viele andere, "Ziemlich beste Freunde" gesehen, sogar dreimal und auch das Buch gelesen, aber nicht deshalb schreibe ich dir hier rein. Mein Vater hat ebenfalls vsucht, sich das Leben zu nehmen...und es überlebt. Er liegt nun, wie du es auch beschreibst, seit Wochen auf der Intensivstation, zZt. auf einer Art Zwischenstation. Er ist tracheotomiert worden, hat diesen Schleim, den du beschreibst, in der Lunge, kann nicht sprechen und sich nicht bewegen. Nein, er ist kein Tetraplegiker...er hat sich in den Kopf geschossen...aber ich bin dennoch auf der Suche nach "ähnlichen" Schicksalen... vielleicht auch nur, um mir selbst und dadurch auch ihm Mut machen zu können. Noch fehlt mir eben dieser, aber das was ich auf deinen Seiten lesen konnte, gibt mir wenigstens ein kleines Stück Zuversicht.
Ich find's toll, dass du den Mut und die Kraft hattest, zurück ins Leben zu finden, auch wenn es jetzt wahrscheinlich nicht grad einfacher ist als vorher. Und ich wünsche dir auch weiterhin ganz viel Kraft und Vertrauen!
Liebe Grüße Marie
Diesen Eintrag zitieren
 [1]   2    3    4    5    6    7    8    9    ... 20   Weiter

Ins Gästebuch eintragen

myPHP Guestbook V 4.5.5