Nixieuhr - Meine Uhrenseite

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nixieuhr

IN-14 Nixie Uhr mit 6 Nixie Röhren
Diese Uhr habe ich 2007 gebaut. Dazu habe ich den Bausatz von dieser Seite http://www.nixieuhren.de verwendet. Die Röhren waren nicht dabei, diese gibt es heute noch zu kaufen. Die Arbeit war ziemlich knifflig, weil alle Bauteile sehr klein sind. Das erfordert viel Übung, wenn die Finger nicht funktionieren. Ich musste vollkommen umdenken. Die Anschlussdrähte der Bauelemente mussten passend gebogen werden. Alle Lötarbeiten müssen präzise ausgeführt werden, weil die Lötaugen sehr dicht beieinander sind. Schnell kommt es zu Verbindungen zweier Lötstellen die beim Betrieb der Uhr zur Zerstörung der Schaltkreise führen können.  Dazu ist viel Geduld von Nöten, damit es optisch was hermacht und auch am Ende funktioniert. Das Gehäuse musste ich selber bauen. Die Uhr hat ein DFC 77 Modul. Damit stellt sich die Uhr selbst und geht auf die Sekunde genau.

Die Gesamtbauzeit betrug ca. 3 Wochen
                                   
IV-6 Nixie Uhr mit 6 Röhren
Diese Uhr habe ich 2009 gebaut. Auch hier habe ich einen Bausatz von http://www.nixieuhren.de verwendet. Hier waren die Röhren dabei. Die Arbeit ging schon flotter voran, weil ich schon Übung hatte. Die Teile für das Gehäuse habe ich mit meiner kleinen Tischkreissäge zugesägt. Anschließend habe ich es mit Wurzelholzfolie beklebt. Oben ist eine 1mm Aluminiumplatte drauf. Zur besseren Optik habe ich unter jeder Röhre zusätzlich eine 3mm rote Leuchtdiode montiert. Die Uhr hat auch ein DFC 77 Modul.

Die Gesamtbauzeit betrug ca. 1 ½ Wochen
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü